Wer ist die aNDERE?

DIE aNDERE ist eine kommunale Wählergruppe in Potsdam und deshalb unabhängig von Bundes- oder Landesparteizentralen. Wir sehen uns als Teil eines Netzwerkes von Flüchtlingsinitiativen, Umweltverbänden, Studierendengruppen, Kulturprojekten, Bürger*innen- und Stadtteilinitiativen sowie alternativen Wohnprojekten. Unsere Mitglieder arbeiten in diesen außerparlamentarischen Gruppen aktiv mit. Viele Anfragen, Anträge und Akteneinsichtstermine unserer Stadtfraktion in der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung und manche Aktion unserer Wählergruppe gehen auf Anregungen aus diesem Spektrum zurück.

Bei uns arbeiten Bürger*innen, Einzelpersonen und politische Aktivist*innen dauerhaft oder auch zeitweise oder projektbezogen mit. Wir engagieren uns für eine basisdemokratische, sozial gerechte und ökologisch ausgerichtete Gesellschaft. Seit 1993 sind wir in der Stadtverordnetenversammlung vertreten.

›› weiterlesen

Termine

Hier findet Ihr wichtige Termine zum Wahlkampf oder Infoveranstaltungen zur Kommunalwahl 2019 von DIE aNDERE.

Unterstützen

Ihr findet die Arbeit von DIE aNDERE gut? Dann unterstützt unsere Arbeit mit einer Spende per Paypal an groschen@nimby.de!

Aktuelles

Kirschs Immobilienfirma als Wahlkampfmaschine des BürgerBündnis

Wenn ein Immobilienentwickler und -händler ausgerechnet im Bauausschuss sitzen will, ist die Frage berechtigt, ob er dieses Mandat sauber von persönlichen Interessen trennt. Bei Wolfhard Kirsch sind da Zweifel angebracht. Gestern hatte…

Dokumentation PNN Talk zur Kommunalwahl

Der PNN-Talk zur Kommunalwahl ist vorbei und wir haben viele positive Reaktionen auf den Auftritt Daniel Zellers bekommen. Wer die Veranstaltung noch einmal im Mitschnitt ansehen will, findet sie unter dem folgenden Link. https://www.youtube.com/watch?v=zrSuXHBO4Og Hier…

Kirsch & Co. enteignen?

KIRSCH & Co ENTEIGNEN? In den letzten Tagen fragten immer wieder Leute nach, wie unsere Forderung KIRSCH & CO. ENTEIGNEN! gemeint ist. 1. Wir meinen das in erster Linie wörtlich. Wer schon länger in Babelsberg oder zumindest…

Ökologische Fakten zur Havelspange

Was ist eigentlich die Havelspange? Sie soll die B 273 über Golm, den Wildpark, den Templiner See, durch die Ravensberge an der Waldstadt vorbei an die Wetzlarer Straße/Nutheschnellstraße anbinden. Das würde bedeuten: 21 Meter Straßenquerschnitt 9,354…

Streit um Havelspange eskaliert in der Waldstadt

Nur wenige Stunden nachdem wir die Informationsbanderolen zu den Auswirkungen der Havelspange in der Waldstadt aufgehangen hatten, wurden sie von Unbekannten heruntergerissen und in den Wald geworfen. Das extra gedruckte Banner wurde mit einem…

Positionen in der Uni-Zeitung speakUP

Die Uni-Zeitung speakUP veröffentlicht Positionen zur Kommunalwahl:   https://speakup.to/verkehrsproblem-potsdam-kandidat_innen-stadtverordnetenversammlung-antworten